News

SC Sand – FC Ottenheim 1:3

In einer von beiden Seiten offensiv angegangenen Partie gelang den Gästen bereits in der 4. Min. durch Kevin Krieg mit Flachschuss der 0:1 Führungstreffer. Der FCO übernahm kurzfristig das Kommando auf dem Platz und fast wäre es Jan-Peter Hug in der 15.Min. gelungen, das Ergebnis auszubauen. Sein Schuss aus kurzer Entfernung strich jedoch knapp am Pfosten vorbei. Den Einheimischen muss man schlichtweg zu Gute halten, dass sie zu keinem Zeitpunkt der Begegnung aufgaben und dadurch kamen sie zu Recht in der 28. Min. durch Alexander Jan fast zum Ausgleichstreffer. Sein Gewaltschuss sprang aber von der Unterkante der Torlatte knapp vor der Torlinie zurück ins Feld. Sand wurde stärker, nahm nun das Heft in die Hand, dennoch blieben viele gut gemeinten Versuche zum Torerfolg zu kommen, im Ansatz stecken, waren nur Stückwerk. Statt dessen erhöhte der FCO kurz nach der Halbzeit durch Tim Walter, allerdings aus deutlicher Abseitsposition, auf 0:2. Keine zwei Minuten später gelang Giorgian Bordeanu der längst überfällige Treffer für die Gastgeber zum 1:2. Ohne Notwendigkeit wurde die Partie vorübergehend ruppiger und der gut leitende Schiedsrichter hatte alle Hände voll zu tun weitere Ausartungen zu unterbinden. Nach der Entgegennahme von etlichen gelben Karten besannen sich beide Teams dann wieder aufs Spielen und David Vix hatte in der 75. Min. den Ausgleichstreffer auf dem Fuß, er scheiterte aber aus kurzer Entfernung am gegnerischen Torwart Dirk Ostermann. In der allerletzten Spielminute markierte Marc Karkossa den 1:3 Endstand, nach vorhergehendem Dauerbeschuss des SC Tores.

Autor: Lothar Haupt
Veröffentlicht am 21.11.2017 um 09:39