News

SC Sand – SV Freistett II 0:5

Von Spielbeginn an begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe, lieferten sich einen offenen Schlagabtausch, jedoch mit ganz wenigen heraus gespielten Tormöglichkeiten auf beide Seiten. Die Gäste hatten allerdings durch ihr sehr gutes Umschaltspiel insgesamt mehr Spielanteile, Sand konnte das zunächst mit einer gut organisierten Defensive kompensieren und hatte dabei das nötige Glück. In der 27. Min. sprang der Ball nach einem satten Schuss von Rafael Pander Pais von der Unterkante der Latte knapp vor der Torlinie auf und zurück ins Feld. Mit einem Freistosstreffer in der 44. Min. besorgte Frank Blochner dann die 0:1 Halbzeitführung der Freistetter. Die zweite Halbzeit ging spieltechnisch komplett an die Gäste. Alle Sander Versuche zum Torerfolg zu kommen scheiterten, meistens schon im Ansatz. Stattdessen wurde die Stürz Elf klassisch ausgekontert und so erhöhte Nicolas Longo in der 55. Min. nach einem solchen Konter auf 0:2. Nur fünf Minuten später baute Kai Ulrich Frank, erneut nach einem schnellen Konter, die Führung der Gäste auf 0:3 aus. Den Gastgebern muss man zu Gute halten, dass sie trotz des schier uneinholbaren Rückstandes den Kopf nicht in den Sand steckten und sich weiter redlich bemühten. In der 72. Min. gelang Paulin Gaina sogar des 0:4 und zehn Minuten vor Schluss stellte Frank mit seinem zweiten Treffer den 0:5 Endstand her.

Autor: Lothar Hauptt
Veröffentlicht am 22.10.2017 um 12:08