News

SC Sand – TuS Durbach II 6:2

Zumindest in der ersten Hälfte des Spiels waren die Hausherren deutlich überlegen und spielten wie aus einem Guss sehenswerten Fußball. Die Gäste hatten hingegen keine nennenswerte Torchance. Die beiden Treffer für Sand zur 2:0 Führung bis zur 20. Min. erzielte der aufgerückte Dardan Ulluri nach Eckbällen, die von Mittelfeldstratege Daniel Koppold geschickt auf den kurzen Pfosten hereingegeben wurden. In der 34. Min. ergatterte sich Johannes Schwab einen langen Ball und ließ dem Durbacher Keeper keine Abwehrchance zum 3:0. Einen ganz tollen Spielzug über rechts schloss Lucian Hildenbrandt unhaltbar mit knallhartem Linksschuss zum 4:0 Halbzeitstand ab. Im Gefühl des sicheren Sieges ließ die Leistung der Gastgeber wie abgeschnitten nach und eröffnete den nie zurücksteckenden Gästen auf einmal Tormöglichkeiten. Zwei Sander Eigentore brachten die Gäste bis zur 67. Min. auf 4:2 heran. Zwischen den beiden Treffern entschärfte SC-Keeper Ralf Kollenda in der 65. Min. einen Handelfmeter. In der Schluss Viertelstunde übernahm dann Sand wieder endgültig das Kommando und in der 76. Min. baute Johannes Schwab die Führung mit einem satten 16-m Schuss auf ein beruhigendes 5:2 aus. Den Gästen ging danach die Puste aus, die Gastgeber gingen wieder wie anfangs konzentriert zu Werk und in der Schlussminute war es wiederum Johannes Schwab mit seinem dritten Tagestreffer, der den verdienten 6:2 Endstand für Sand erzielte.

Autor: Lothar Haupt
Veröffentlicht am 10.10.2016 um 16:38