News

SC Sand – SF Goldscheuer 9:0 (4:0)

Beide Teams begannen vorsichtig ja verhalten, waren mehr auf das „Ausgucken“ des Gegners bedacht als auf eine frühe Führung. Nach knapp einer halben Stunde war der erste Torschuss überhaupt zu verzeichnen und mit dem Daniel Wörner die 1:0 Führung für die Gastgeber gelang. Jetzt kam endlich Leben in die Partie vor allem auf Sander Seite. Mit ihren Treffern zum 2:0 bzw. 3:0 gaben Eduard Hollmann und Johannes Schwab nach schönen Spielzügen die Richtung für den späteren Spielverlauf vor. Per Foulelfer setzte Daniel Koppold kurz vor dem Halbzeitpfiff noch eins drauf. Mit sattem Distanzschuss war Daniel Wörner in der 53. Min. zum zweiten Mal erfolgreich und nur 2 Minuten später meldete sich auch Johannes Schwab zum zweiten Mal und machte das halbe Dutzend voll. Die Gäste kamen nun fast nicht mehr an den Ball; mehr oder weniger hatten sie sich in ihr Schicksal ergeben. Mit einen glashart verwandelten indirekten Freistoß trug sich Dardan Ulluri in die Torschützenliste ein und nur wenig später in der 72. Min. erhöhte Manuel Zier nach feinem Solo auf 8:0. Den Schlusspunkt unter eine von Sand total überlegen geführte Begegnung setzte Dardan Ulluri ebenso mit Treffer Nummer zwei zum 9:0 Endstand.

Autor: Lothar Haupt
Veröffentlicht am 01.05.2017 um 11:44